• reduzierte Stickstoffdüngung
  • Verzicht auf Bioabfallkompost und Klärschlamm
  • Anrechnung der Nährstoffe in Gülle und Mist zu 100%
  • kein Einsatz von Pflanzenschutzmittel
  • Aufzeichnung über Anwendung und Einsatz von Dünger